Tonle Sap und Pursat: Tipps, Sehenswürdigkeiten, Touren

Kambodscha

Tipps für den See Tonle Sap und Pursat

Du möchtest auf den See Tonle Sap eine Bootstour machen, ein schwimmendes Dorf und eine Krokodilfarm besuchen? Oder einfach den grandiosen Sonnenuntergang auf dem See erleben? Den Tonle Sap kann man von Siem Reap oder von der unaufgeregten Stadt Pursat, südlich vom See, erkunden. Das schwimmende Dorf Kampong Luong nahe Pursat ist bei weitem nicht so frequentiert von Touristen wie die Dörfer Kampong Pluk und Kampong Khleang, die von Siem Reap besser zu erreichen sind. Hier bekommst du alle nützlichen Infos zu Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und Anreisemöglichkeiten.

Transparenz-Hinweis: Dieser Beitrag enthält Empfehlungs-Links, die eindeutig mit einem Sternchen (*) zu erkennen sind. Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst oder buchst, bekommen wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch absolut nichts im Preis.

Hey, wir sind Annett und Mario. Seit vielen Jahren arbeiten wir als Fotografen und Reisejournalisten. Unsere Schwerpunkte: Südostasien, Balkan und Camping. Du findest unsere Reportagen und Fotos in der GEO, Stern, Spiegel, GEOSaison und in Bildbänden.

Neugierig? Unsere Referenzen

INHALT:
Reisetipps für den Tonle Sap
1. » Tonle Sap See
2. » Bootstouren
3. » Hotels nahe Tonle Sap
4. » Pursat
5. » Unterkunft in Pursat
6. » Dorf Kampong Luong

Naturwunder Tonle Sap

Der größte Binnensee Kambodschas und zugleich Südostasiens heißt Tonle Sap. Er zählt zu den einzigartigen Highlights, neben der Khmer-Tempelanlage Angkor, die auf jeden Fall bei einer Kambodscha-Reise auf der To-do-Liste stehen sollte.

Tipps für den Tonle Sap. Fischer entladen ihren Fang von den Booten
Fischer beim Entladen ihres Fanges

Wegen der enormen Ausdehnung des Tonle Sap Sees, fühlt sich der Besucher bei einer Bootstour wie auf einem Meer. Im See leben über hundert Fischarten, aus diesem Grund zählt er zu den fischreichsten Gewässern auf der Welt. Gespeist wird der riesige Tonle Sap von unzähligen Zuflüssen aus allen Himmelsrichtungen, vor allem vom gleichnamigen Fluss im Süden.
In der Monsunzeit, ab Mai jeden Jahres, ist ein Naturphänomen zu beobachten. Der Mekong schwillt an, drückt seine Wassermassen in den Tonle-Sap-Fluss und weiter in den See. Durch den steigenden Wasserdruck ändert der Tonle-Sap-Fluss die Strömungsrichtung und fließt in den See und nicht umgekehrt. Demzufolge führt der Süßwassersee dreimal so viel Wasser wie in der Trockenzeit und es entsteht eine faszinierende Wasserlandschaft von ca. 10.000 Quadratkilometern (vorher 3.000). Zu dieser Zeit müssen die in der Region lebenden Khmer, Cham und Vietnamesen mit ihren Hausbooten und schwimmenden Häusern umziehen.
Fast jedes schwimmende Dorf hat eine Schule, Kirche, Läden, Tankstelle, Handyshop und manche sogar eine Fisch- oder Krokodilfarm. Wegen des schwankenden Wasserstandes stehen die Häuser in den Ufersiedlungen auf meterhohen Holzstelzen. Das tägliche Leben spielt sich auf und am Wasser ab. Kinder paddeln zur Schule, Frauen waschen Wäsche oder verkaufen Nudelsuppen vom Boot, Männer gehen auf Fischfang oder reparieren den Holzkahn. In den über 170 schwimmenden Dörfern auf dem Tonle-Sap-See einschließlich den Überflutungsgebieten, sollen 90.000 Menschen leben.

Erkunde den Tonle Sap auf einer Bootstour

Wenn du in Siem Reap bist und nicht nur Tempel sehen möchtest, unternimm eine Tour über den Tonle Sap und erhalte dabei einen Einblick in den Alltag der auf dem Wasser lebenden Menschen. Lohnenswert sind die Ausflüge auf jeden Fall, sei es mit einem Motorboot bzw. Schiff oder per Muskelkraft im Ruderboot. Am bekanntesten und für Besucher gut erreichbar sind die schwimmenden Dörfer Chong Kneas, Mechrey, Kampong Phluk, Kampong Khleang südlich von Siem Reap und das weniger touristische Kampong Luong nahe Pursat.

Bootsfahrt auf dem Tonle Sap durch das schwimmende Dorf Kampong Khleang.
Bootsfahrt durch ein schwimmendes Dorf auf dem Tonle Sap

In Siem Reap, nahe der Tempelanlage Angkor Wat, organisieren viele Veranstalter Halbtages- oder Tages-Bootstrips zu den schwimmenden Dörfern und Mangrovenwäldern. Genieße den Sonnenuntergang inklusive Abendessen bei einer Bootsfahrt auf dem Tonle Sap. Während der 4-stündigen Sunset-Tour besichtigt ihr das schwimmendes Dorf Chong Khneas, eine Krokodil- und Fischaufzucht. Der Transfer von und zu deinem Hotel und ein englischsprachiger Guide sind inkludiert.

Tour von Siem Reap nach Kampong Phluk buchen: Getyourguide*
Tour mit dem Tara Riverboot buchen: Getyourguide*

Besuche eine Krokodilfarm

Je nach Wasserstand betreiben die Bewohner des Tonle-Sap-Sees hauptsächlich Fischfang im großen Stil oder züchten Fische, Schlangen und vor allem Krokodile in Farmen. Manchmal ist dies auch die einzige Einnahmequelle der Kambodschaner in den schwimmenden Dörfern. Nun stellt sich die Frage, ob ihr eine Krokodilaufzuchtstation sehen wollt. Bei der Mehrheit der Touristen überwiegt die Neugier. Und mal ehrlich, wer möchte nicht einmal ein Krokodilbaby aus der Nähe betrachten? Meist beinhaltet eine Bootstour auf dem Tonle-Sap-See von Siem Reap einen Besuch einer Krokodilfarm.

Bootsfahrt auf dem Tonle Sap. Besuch einer Krokodilfarm
Krokodil in einer Farm auf dem Tonle Sap

Krokodilfarm auf dem Tonle Sap: Die Farm gehört zum Programm einer Tagestour.
Bootstour zu einer Farm mit jungen Krokodilen auf dem Tonle Sap See

Kambodscha Packliste: Tipps, Erfahrungen und Checkliste

» Kambodscha: Packliste

In der Packliste für Kambodscha findest du unsere Tipps und Empfehlungen, was auf deiner Reise durch Kambodscha im Gepäck nicht fehlen sollte.

Ein Mann zeigt den Besuchern ein junges Krokodil, die mit einer Bootstour auf dem Tonle Sap unterwegs sind.
Bootstour zu einer Krokodilfarm auf dem Tonle Sap

Best of KAMBODSCHA – 66 Highlights

Kambodscha im Focus: Die beliebtesten Ziele in Kambodscha, die du bei deiner Reise durch das Land unbedingt besuchen solltest. Jedes Highlight hat eine Karte und ist mit Insider-Tipps ausführlich beschrieben. Atemberaubende Fotos inklusive!

Kambodscha Reiseführer und Bildband mit 66 Sehenswürdigkeiten und Insider-Tipps

Kambodscha: 66 Highlights*

Für diesen Bildband haben wir 66 Sehenswürdigkeiten fotografiert und mit Insider-Tipps beschrieben. Verlagshaus Würzburg/Stürtz

Amazon*

Vogelschutzgebiet Prek Toal

Am Nordzipfel des Tonle Sap Sees breitet sich das Vogelschutzgebiet Prek Toal aus. Es ist eines von drei Biosphärenreservaten auf dem See. Das einzigartige Schutzgebiet für wildlebende Vögel erfreut sich besonderer Beliebtheit bei Ornithologen, Hobby-Vogelkundlern und Ökotouristen. In der Trockenzeit zwischen Dezember und Februar kommen unzählige seltene Wasservögel auf engen Raum zusammen. Zu den Spezies zählen Störche, Eisvögel, Reiher, Kormorane, Schlangenhalsvögel und Pelikane. Die Mehrheit der Vögel brütet in großen Nestern auf Bäumen. Ideal für das Bird Watching in Prek Toal sind die Morgen- und Abendstunden. Wenn ihr vor Ort übernachtet, habt ihr eine größere Chance, in dieser Zeit die faszinierende Fauna und Flora intensiver zu erleben.

  • Der Eintritt von 20 US-Dollar ist nicht gerade günstig, jedoch allemal wert.
  • Eine sehr einfache Schlafmöglichkeit bietet das Prek Toal Homestay. Hier wohnt ihr in einem traditionellen schwimmenden Holzhaus (EZ/DZ US-Dollar 15/20).
Baum mit Kormoranen im Vogelschutzgebiet Prek Toal auf dem Tonle Sap See
Bootstour zum Vogelschutzgebiet Prek Toal

In Siem Reap organisieren mehrere Ökotourismus-Veranstalter (Sam Veasna Center, die Cambodia Bird Guide Association, Osmose und Prek Toal Tours & Travel) Ausflüge mit Übernachtung zum Vogelschutzgebiet Prek Toal.

Wer wenig Zeit hat, bucht einen Tagesausflug ins Biosphärenreservat Prek Toal. Die 9-stündige Tour beinhaltet Besichtigung des schwimmenden Dorfes Chong Khneas, Besuch einer Krokodil- und Fischfarm, Vogelschutzgebiet Prek Toal, eine Mahlzeit sowie Hoteltransfer.

Tagesausflug von Siem Reap zum Biosphärenreservat Prek Toal buchen: getyourguide*

Unser Tipps für einen Bootstrip auf dem Tonle Sap

  • Empfehlenswert für eine Bootstour sind Sonnenschutz, Trinkwasser und eine Kopfbedeckung.
  • Etwas Kleingeld für eine Spende in einer Schule, für Guides oder für ein Sozialprojekt mitnehmen.

Bootsfahrt von Siem Reap nach Battambang

Eine der schönsten Fahrten in Kambodscha ist die Tour über den Tonle Sap von Siem Reap nach Battambang mit dem Expressboot. Im Hafen am Berg Phnom Krom nahe Siem Reap startet um 7.30 Uhr das Boot und gegen 13.30 Uhr seid ihr in Battambang. Die Fahrt führt zuerst über den See und dann auf dem Fluss Sangker. Zwischen Ende Februar und August fällt der Wasserpegel des Tonle Sap und auch vom Sangker-Fluss, sodass kaum Boote fahren können. Erkundigt euch vorab bei den Reiseagenturen oder in eurem Hotel über den aktuellen Fahrplan der Expressboote.

  • Das Ticket kostet 30 US-Dollar inklusive Transfer vom Hotel.

Homestays nahe Tonle Sap

Übernachtungen nahe Hafen Siem Reap

Lust auf kambodschanisches Landleben? Die zwei Unterkünfte Yi Family Homestay und The Green Home liegen nahe dem Hafen von Siem Reap und sind demzufolge ideal für Bootstouren und die Weiterreise über den Tonle Sap nach Battambang. Beide Domizile haben saubere Zimmer in einem traditionellen Khmer-Haus mit lauschigem Garten. Je nach Jahreszeit habt ihr einen fantastischen Blick auf leuchtend grüne Reisfelder. Im Yi Family Homestay könnt ihr einen Motorroller mieten und die Countryside erkunden.

Homestay, Hostels und Unterkünfte in Siem Reap in Kambodscha

Homestays am Tonle Sap

Landleben pur! Entfliehe der Hektik von Siem Reap und wohne bei einer Familie.

Unterkunft nahe Fischerdorf Kampong Khleang

Wer mal Dorfidylle pur erleben möchte, kann im Tonle Sap Chalet einchecken. Der modern eingerichtete Bungalow mit kompletter Küche, Bad, Klimaanlage und Terrasse steht in einem grünen Garten im Dorf Phumi Thlat. Von hier könnt ihr prima das 15 Kilometer entfernte Fischerdorf Kampong Khleang nahe dem Tonle Sap besuchen.

Hotels, Hostels, und Unterkünfte am Tonle Sap in Kambodscha

Chalet am Tonle Sap

Von dem Chalet erreicht man das gut das Fischerdorf Kampong Khleang.

Tipps für die Stadt Pursat

Wenn ihr keine Freude an Bootstouren in großen Gruppen habt und dem Rummel von Angkor Wat entfliehen wollt, dann empfehlen wir euch, reist nach Pursat. Hier erwartet euch eine ganz individuelle Bootstour.

Promenade in Pursat. Hier treffen sich am Abend die Einwohner zum Bummeln.
Promenade mit Insel Sampov Meas

Im Südosten zwischen der Hauptstadt Phnom Penh und Battambang liegt an der Nationalstraße 5 die Kleinstadt Pursat. Nur wenige Touristen sieht die Stadt, und wenn, dann übernachten sie hier, um einen Ausflug zum 35 Kilometer entfernten schwimmenden Dorf Kampong Luong zu unternehmen.
Durch den Ort fließt der vom Kardamom-Gebirge kommende Fluss Stung Pursat. Das Zentrum ist mit den Märkten Phsar Leu und Phsar Chas, der buddhistischen Pagode Peal Nhek, der Universität, dem Krankenhaus und einer Hand voll Hotels leicht überschaubar.
Im „Bun Rany Hun Sen Development Centre“ erhalten Jugendliche eine Ausbildung im Weben, Nähen und in der Bildhauerei. Besucher sind gern gesehen.
Am frühen Abend treffen sich die Einheimischen auf der im Pursat-Fluss gelegenen Insel Sampov Meas (Goldenes Boot). Auf der Insel in Form eines Bootes stehen ein buddhistischer Tempel und ein Denkmal. Eine nette Location, um den Tag ausklingen zu lassen.

Pursat und der Tonle Sap: Am Abend erleuchtetes Betonschiff an der Promenade
Insel Sampov Meas (Goldenes Boot) an der Promenade in Pursat

Hotel in Pursat

Picobello saubere Zimmer bietet das Pursat Riverside Hotel & Spa mit Swimmingpool am Pursat-Fluss. Zugegeben das Gebäude und die Lobby sind etwas protzig gestaltet, dafür genießt ihr eine schöne Aussicht auf den Fluss Stung Pursat. Zur Auswahl stehen klimatisierte Standard- und Deluxe-Zimmer. Nettes Personal serviert ein gutes Frühstück am Morgen. Bei unserem Besuch sollten Gäste von außerhalb für die Poolbenutzung 3 US-Dollar zahlen.

Hotels, Hostels, und Unterkünfte in Pursat in Kambodscha

TIPP: Hotel in Pursat

Eine gute Wahl mit Swimmingpool und opulentem Frühstück im Zentrum von Pursat.

Wie komme ich nach Pursat?

Pursat ist von Phnom Penh 190 und von Battambang 105 Kilometer entfernt. Zwischen der Hauptstadt und Battambang pendeln täglich zahlreiche Busse, Minivans und ein Zug, die alle in Pursat halten. Oder wer es noch bequemer mag, mietet sich für die jeweilige Strecke ein Taxi.

Von/nach Phnom Penh: Für einen Sitz in einem Minivan müsst ihr ab 10 US-Dollar und in einem Bus ab 7 US-Dollar zahlen. Für Eisenbahnfans: Ein Zug der Cambodia Royal Railway startet in Pursat 17.40 Uhr und ist 23.40 Uhr in Phnom Penh. Umgekehrt startet in der Hauptstadt der Zug 6.40 Uhr und ist 11.20 Uhr in Pursat. Ticket ab 5 US-Dollar.

Von/nach Battambang: Minivan gibt es ab 7 US-Dollar und Bus ab 5 US-Dollar. Der Zug von Pursat startet 11.20 Uhr und ist 14 Uhr in Battambang. Von Battambang geht es um 15 Uhr los und um 17.40 Uhr seid ihr in Pursat. Ticket ab 5 US-Dollar.

Unser Tipps für ein Restaurant und Café in Pursat

  • Probiert im Restaurant vom Phnom Pech Hotel (auch Phnom Pich Hotel) den Fisch Amok und Mangosalat – beides echt lecker!
  • Um das Pursat Museum haben sich einige kleine Cafés angesiedelt. Das Zara Coffee punktet mit schicken Mobiliar und Kaffeespezialitäten. Weiter stehen auf der Speisekarte Reisgerichte, Suppen und Gebäck. Geöffnet 7 bis 21.30 Uhr.

Tonle Sap: schwimmendes Dorf Kampong Luong

Auf dem Tonle-Sap-See gibt es viele schwimmende Dörfer wie Kampong Luong nördlich von Krakor. Wenn der Wasserstand sinkt, zieht das gesamte Dorf um. Per Boot werden die Holzhäuser, ruhend auf Fässern oder Bootsrümpfen, zur Seemitte geschleppt. Hier wohnen 1.200 Familien, ein Mix aus Vietnamesen, Khmer und Cham. Sie leben vom Fischfang und Handel. Kampong Luong hat neben den Wohnhäusern eine Schule, Tankstelle, Eisfabrik, Kirche, einen Tempel, Bootsbauer, Friseur und Geschäfte.

Unser Tipps für das Dorf Kampong Luong

  • Anfahrt von Pursat per Tuk-Tuk ab 15 US-Dollar oder ihr mietet euch ein Motorbike im Phnom Pech Hotel ab 10 US-Dollar. Voll tanken könnt ihr gleich an der Tela Gas Station mit Minimarkt gegenüber Pursat Museum an der Pursat-Brücke.
  • Das Boot kostet ab 13 US-Dollar pro Stunde. Parken ab 1 US-Dollar für Mopeds.
  • Lasst euch zum Aussichtsturm im Dorf fahren. Von oben habt ihr einen herrlichen Blick über das schwimmende Dorf.
  • Nicht vergessen: Sonnencreme, Kopfbedeckung und Trinkwasser!
Tonle Sap: Aussicht vom Wasserturm auf das schwimmende Dorf Kampong Luong nahe der Stadt Pursat.
Blick auf das schwimmende Dorf Kampong Luong

Pursat: "Wasserschweine" im schwimmenden Dorf Kampong Luong auf dem See Tonle Sap
„Wasserschweine“ im schwimmenden Dorf Kampong Luong

Tipps für Pursat: Schwimmendes Dorf Kampong Luong in der Nähe auf dem Tonle Sap
Baguettes-Verkäuferin im schwimmenden Dorf Kampong Luong

Tonle Sap in Kambodscha: Wasserstraße im schwimmenden Dorf Kampong Luong
Hauptwasserweg durch das schwimmende Dorf Kampong Luong nahe der Stadt Pursat

Bambuszug (Bamboo Train) in Purat

Wer jetzt denkt, dass es nur einen Bambuszug in Battambang gibt, täuscht sich. Auf den Schienen zwischen Pursat und Battambang verkehrt ebenfalls ein Bamboo Train, allerdings nicht für Touristen, sondern für die Einheimischen. Für einen Obolus von 1.000 Riel kann man als Tourist auch mitfahren. Allerdings muss man auf die Rücktour oft stundenlang warten oder ihr zahlt dem Fahrer einen höheren Fahrpreis.

Tipps für Pursat: Bambuszug (Bamboo Train) zwischen Pursat und Battambang
Bambuszug in Pursat

Pursat: Voll beladener Bambuszug (Bamboo Train) zwischen Pursat und Battambang
Ankunft vom Bambuszug in Pursat

Die besten Reiseführer für Kambodscha

Wir haben in unseren TOP 10 die besten und aktuellsten Reiseführer für Kambodscha aufgelistet. Zwar sind Blogs und digitale Reiseberichte immer nützlich, aber einen gedruckten Reiseführer vom Kambodscha solltest du auch im Gepäck haben.

Reiseführer und Travel Guide für Kambodscha: Lonely Planet und Stefan Loose

Neu und preiswert: Unser Favorit unter den Reiseführern für Kambodscha ist der Lonely Planet Cambodia. Wenn du einen deutschsprachigen Reiseführer bevorzugst, dann schau dir unsere » Top 10 Reiseführer Kambodscha an.

Zum Lonely Planet: Amazon*

TOP 10 » Reiseführer KAMBODSCHA

Tipps für Kampong Cham und Battambang

Folge diesen Links und sieh dir für die Städte Kampong Cham und Battambang die interessantesten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Ausflüge an und erhalte dafür alle aktuellen Tipps.

Tipps für Kampong Cham, Kratie und den Osten

Der Osten und die Mekong-Region von Kambodscha lohnen sich für Leute, die etwas abseits vom Mainstream das Land kennenlernen wollen. Sieh dir unsere Tipps für Kampong Cham, Kratie, Sen Monorom und Banlung an.

Tipps für Kampong Cham und Kratie: Bambusbrücke mit Pferden in Kampong Cham

Tipps für Battambang und den Bamboo Train

In Battambang kannst du bei einer Fahrt mit dem Bamboo Train deinen Adrenalinpegel steigen lassen oder deiner kulturellen Ader in den naheliegenden Tempeln neues Futter geben. Sieh dir hier unsere Tipps für Battambang, Pursat und den Tonle Sap an.

Tipps für Battambang: Bamboo Train (Bambuszug) mit Touristen während der Fahrt