Kroatien: Tipps für die Einreise mit dem Wohnmobil

Aktuelle Tipps: Einreise mit dem Wohnmobil nach Kroatien

Du möchtest mit dem Wohnmobil, Kastenwagen oder Bulli nach Kroatien einreisen und dort Urlaub machen? Hier bekommst du aktuelle Tipps für die Einreise – von der Vignette über die Geschwindigkeitsbegrenzung bis zur Pannenhilfe.

Lesezeit: ca. 4 Minuten

(*) Transparenz-Hinweis: Dieser Beitrag enthält Werbe- / Provisionslinks. Mehr Infos im Impressum.

Mit dem Camper durch Kroatien. Tipps und Informationen für Campingplätze, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten.

INHALT
Tipps für Kroatien
1. » Höchstgeschwindigkeit
2. » Licht im Straßenverkehr
3. » Nicht vergessen!
4. » Tanken und Tankstellen
5. » Maut und Vignette
6. » Pannenhilfe

Höchstgeschwindigkeiten in Kroatien

Auf den Straßen und Autobahnen in Kroatien gelten folgende Geschwindigkeitsbegrenzungen, die auch unbedingt eingehalten werden sollten. Ansonsten kann es teuer werden. Solltet ihr doch mal das Gaspedal zu weit durchgetreten und ihr kommt in eine Kontrolle, dann lasst euch bei einer Geldstrafe immer einen Beleg geben.

Höchstgeschwindigkeit 50 km/h in Ortschaften in SlowenienHöchstgeschwindigkeit 90 auf Landstraßen in SlowenienHöchstgeschwindigkeit 110 auf Schnellstraßen in SlowenienHöchstgeschwindigkeit 130 km/h auf Autobahnen in Slowenien
OrtschaftLandstr.Schnellstr.Autobahn

Tempolimit für Gespanne in Kroatien

Roadtrip in Kroatien: Tipps für die Einreise, Tempolimit, Maut und Verkehrsregeln für Urlauber mit dem Wohnmobil und Gespann.

Landstraße: Mit einem Wohnwagen sind 80 km/h erlaubt. Für ein Fahrzeug über 3,5 t ist das Tempolimit bei 70 km/h.
Schnellstraße: Gespanne dürfen auch nur 80 km/h bzw. 70 km/h fahren.
Autobahn: Für Gespanne und Fahrzeuge ab 3,5 t gilt eine Beschränkung von 90 km/h.


Mit oder ohne Licht in Kroatien fahren?

Für Motorräder besteht das ganze Jahr die Pflicht mit Licht zu fahren. Bei allen anderen Fahrzeugen muss beim Fahren das Abblendlicht zwischen dem letzten Sonntag im Oktober und dem letzten Sonntag im März eingeschaltet sein.

» Geschenkideen für Camper

Weihnachten, Geburtstag, Party: Über was freuen sich Camper und Vanlifer? Wir haben uns Gedanken gemacht.

» Geschenke finden …

Kroatien:Tipps für Verkehrsregeln, Maut, Camping und Caravaning mit dem Wohnmobil, Kastenwagen oder Bulli.
Fahren tagsüber mit Abblendlichdlicht in Kroatien: Oktober bis März!

Was nie im Fahrzeug fehlen darf!

Was ihr immer im Auto mit dabei haben solltet: Warndreieck, Ersatzglühbirnen, Verbandskasten und Warnweste. Bei dem Verbandkasten ist auf das Verfallsdatum zu achten.

Tanken in Kroatien

Generell ist der Kraftstoff in Kroatien günstiger als in Deutschland. An den Autobahnen sind die Tankstellen 24 Stunden geöffnet, ansonsten bis 21 Uhr. An allen Tankstellen sind bleifreies Benzin (95 und 100) und Diesel erhältlich. LPG gibt es nicht überall (Dish-Adapter nicht vergessen!). Benzinpreise für die jeweilige Tankstelle findet ihr auf dieser Webseite: Tanken in Kroatien.

Tankstelle in Kroatien: Benzin und Diesel tanken
Tankstelle in Kroatien

Mautpflicht und Vignette in Kroatien

Es gibt keine Vignette, wie in Österreich oder Slowenien, für Kroatien. Die Benutzung auf den Autobahnen wird anhand der gefahrenen Kilometern und der Fahrzeugklasse berechnet. Es gibt dabei fünf verschiedene Klassen.

Bezahlung: Bar oder Karte

Je nachdem in welche Spur an der Mautstelle du dich einordnest, kannst du in Bar oder mit Karte bezahlen. Die Tickets für Bargeld sind die Schalter in der rechten Spur. Mit Karte zahlst du an den Automatenschaltern, die sich in der Regel auf der linken Seite der Mautstation befinden. Preise sind immer in Euro und Kuna angegeben. Tipp: Die Maut lässt sich in Euro begleichen. Das Wechselgeld bekommst du aber immer in Kuna zurück.

Für unseren Bulli VW T3 mit Hochdach gilt:

Klasse 2:Kfz (2 Achsen) bis 3,5 t und über 1,9 m Gesamthöhe

Gute Nachrichten: Seit 2020 ist die Krk-Brücke, die die Insel Krk mit dem Festland verbindet, von der Maut befreit. Das gilt auch für die Mirna-Brücke zwischen Nova Vas und Višnjan der A9 in Istrien.

Reiseführer und Handbuch Balkan-Halbinsel mit Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Kosovo, Bulgarien, Albanien, Nordmazedonien und Griechenland

Roadtrip-Handbuch Balkan*

Bester Balkan-Reiseführer
Verlag: Reise Know-How
Preis: 18,00 €


TOP 10 » REISEFÜHRER für den Balkan

Was du noch wissen musst!

  • Gurtpflicht: alle Insassen
  • Alkohol am Steuer: max. 0,5 Promille
  • Winterausrüstung: 15. Nov. – 15. April
  • Telefonieren während der Fahrt ist verboten

Beim Ein- und Aussteigen an Haltestellen dürfen Schulbusse und Linienbusse nicht überholt werden.

Pannenhilfe in Kroatien

Last but not least: Wenn du nicht im ADAC oder einem anderen deutschen Automobilclub bist, dann wird dir der kroatische Autofahrerclub Hrvatski autoklub (HAK) helfen. Der 24-Stunden-Pannendienst ist unter der Telefonnummer 1987 erreichbar.

Hrvatski autoklub (HAK)
Avenija Dubrovnik 44
10010 Zagreb
Telefax: +385 1 662 31 11
Telefon: +385 1 661 19 99

Neue Reiseführer und Karten für Kroatien

Mit diesen Reiseführern und Landkarten für Slowenien und Kroatien haben wir unsere Reise vorbereitet. Wir können keinen einzelnen Reiseführer empfehlen, weil alle ihre Vorzüge haben. Zum Beispiel beim Reise Know-How Roadtrip Handbuch Balkan-Insel* sind es das frische Layout und die Reisebeschreibungen. Und bei der Landkarte Kroatien + Slowenien 1:150.000 von Freytag & Berndt* gefällt uns die Detailgenauigkeit. Den Stefan Loose Balkan, Die Adria-Route* haben wir genommen, weil er der neueste Reiseführer für Slowenien, Kroatien und für den Balkan auf dem Markt ist.

Kalender Kroatien 2023 mit Rovinj, Primosten, den Plitvicer Seen, Krka-Nationalpark, Pula, Baska, Omis, Wasserfälle.

Kroatien 2023*

Verlag: Edition Seidel
ISBN: 978-3987775994
Größe A3
Preis: 15,99 € (UVP)

TOP 15 » Kalender 2023 KROATIEN und VANLIFE