Thailand: Papier aus Elefanten-Dung

Thailand – Papierherstellung aus Elefanten-Dung

In diesem Post beschäftigen wir uns mit einem riesigen Haufen Mist – genauer Elefanten-Mist. In Elefanten-Zentrum Lampang im Norden Thailands verrottet der nicht einfach, sondern wird zu Papier verarbeitet. Das Beste daran: Mit der Resteverwertung lässt sich sogar Geld verdienen – ganz zum Schutz der Elefanten, deren Bestand in Thailand gefährdet ist.

Lesezeit: ca. 8 Minuten
Mahuts (Elefantenpfleger) aus dem Thai Elephant Conservation Center sammeln den Elefanten-Mist ein und erhalten von jedem Tier etwa 50 Kilogramm pro Tag.
Im Elefanten-Zentrum Lampang in Thailand sammeln Mahuts täglich Elefanten-Dung ein.

Ein tierisches Geschäft, garantiert geruchsfrei

Mit dem Mist von Elefanten lässt sich in Thailand Geld verdienen, dass den Dickhäutern wieder zugutekommt. Auch wenn die drei Elefanten friedlich durch den Wald stampfen, ihr Tröten hört man schon von weitem. Und auch ihre Spur lässt sich ziemlich leicht verfolgen. Regelmäßig lassen die Dickhäuter einen dicken Haufen fallen. Bei einem ausgewachsenen Elefanten kommen schnell stolze 50 Kilogramm am Tag zusammen. Eine ganze Menge Mist. Der Dreck muss weg, sagte sich Mister Wanchai vom Thai Elephant Conservation Center in Lampang. Als er in Chiang Mai eine Papierfabrik besuchte, kam ihn die Idee: Elefanten-Dung besteht hauptsächlich aus Pflanzenfasern, herkömmliches Papier hat auch keine anderen Bestandteile. Gemeinsam mit seinen Kollegen sammelt er den Mist zusammen und lagert ihn vor seiner Papiermanufaktur. Der Herstellungsprozess beginnt mit dem Waschen, danach wird der Dung weich gekocht und geschreddert. In den blassgelben Brei mischen die Papiermacher buntes Farbpulver. Die kolorierten Fasern werden im Wasser auf einem feinmaschigen Schöpfsieb verteilt. Jetzt mit dem Rahmen ab in die Sonne und nach einer Stunde ist das Papier fertig – und garantiert geruchsfrei.

Elefantenführer, auch Mahut genannt, laufen mit ihren Elefanten durch den Wald in Thailand.
Mahuts führen ihre Elefanten in den Dschungel in Nord-Thailand.

Im Schutzzentrum für Elefanten in Thailand sammelt ein Mahut Elefanten-Dung ein.
Im Thai Elephant Conservation Center Lampang wird fleißig Elefanten-Mist gesammelt.

Handgeschöpftes und luftgetrocknetes Elefanten-Dungpapier aus dem Schutzzentrum für Elefanten in Lampang in Thailand
Im Elefanten-Zentrum wird das geschöpfte Papier von der Sonne getrocknet.
Ein Angestellter vom Elefanten-Zentrum Lampang prüft die Konsistenz des verarbeiteten Elefanten-Mists.
Waschen, Kochen, Schleudern – alles Schritte zur Herstellung von Elefanten-Dungpapier

Blau gefärbter Elefanten-Mist. Die Papierherstellung aus Elefanten-Dung erfolgt im Thai Elephant Conservation Center Lampang.
Elefanten-Dung nach dem Waschen, Kochen, Schreddern und Blaufärben

Aus einer 400 Gramm schweren Kugel entsteht ein Blatt Dungpapier im Thai Elephant Conservation Center Lampang.
Eine 400 g Kugel verarbeiteter Elefanten-Mist aus der Elefanten-Dung-Manufaktur
Waage mit einer 400 Gramm Kugel des verarbeiteten Elefanten-Dung im Thai Elephant Conservation Center Lampang in Thailand.
Aus einer 400 g Kugel entsteht ein Blatt Elefanten-Dungpapier.

Eine Mitarbeiter der Elefanten-Dung-Manufaktur Lampang schöpft ein Blatt Papier aus 400 Gramm verarbeiteten Elefanten-Dung.
Mitarbeiterin vom Thai Elephant Conservation Center schöpft Papier aus Elefanten-Mist.

Im Thai Elephant Conservation Center Lampang trocknen die Papierblätter aus Elefanten-Mist in der Sonne.
Papiertrocknung in der Elefanten-Dung-Manufaktur in Lampang

Der Elephant Dung Paper Shop des Schutzzentrums für Elefanten in Thailand verkauft Souvenirs wie farbige Papierblätter.
Buntes Papier im Elephant Dung Paper Shop in Lampang

Verschiedene farbige Papierblätter aus Elefanten-Dung werden im Shop vom Schutzzentrum für Elefanten in Lampang verkauft.
Farbige Papierblätter gibt es im Shop vom Thai Elephant Conservation Center

Ein Angestellter des Thai Elephant Conservation Center in Lampang zeigt ein Papierblatt aus Elefanten-Dung vor seinem Shop.
Im Elephant Dung Paper Shop verkaufen Mitarbeiter Souvenirs aus Elefanten-Mist.

Best of SÜDOSTASIEN – 66 Highlights

Ein Muss für jeden Südostasien-Fan: Die interessantesten Ziele in Südostasien, die jeder bei seiner Tour durch den facettenreichen Kontinent besuchen sollte. Jede Destination hat eine Karte und ist detailliert beschrieben. Atemberaubende Fotos inklusive!

Bildband Best of Südostasien 66 Highlights mit vielen Reisetipps und Beschreibungen der einzelnen Sehenswürdigkeiten von den Ländern Südostasiens

Best of SÜDOSTASIEN*

Für den Bildband Best of SÜDOSTASIEN haben wir die wichtigsten 66 Highlights gesucht, die ihr bei einer Reise durch Südostasien besuchen solltet.


(*) Transparenz-Hinweis: Dieser Beitrag enthält Werbe- / Provisionslinks. Mehr Infos im Impressum.


Weitere Bücher von uns: BÜCHER