Allgemein, KAMBODSCHA, LÄNDER

REPORTAGE: Kambodscha – Frittierte Vogelspinnen

Frittierte Vogelspinnen in Kambodscha

Kross frittiert in heißem Öl, mit einem Mix aus Gewürzen, Salz und Zucker und zur Krönung mit hauchdünnen Knoblauchscheiben garniert – so lieben die Kambodschaner ihre schwarzen Vogelspinnen.

Reportage Kambodscha: Frittierte Vogelspinnen - Achtbeiniger Snack zum Frühstück | Aus dem Buch "Streifzüge durch das geheimnisvolle Südostasien" mit Reportagen aus Myanmar, Thailand, Vietnam, Laos und Kambodscha
Reportage Kambodscha: Vogelspinne als Snack zum Frühstück |

„Zwischen Essen und Ernähren können Welten liegen.“

Reportage Kambodscha: Frittierte Vogelspinnen - Achtbeiniger Snack zum Frühstück | Aus dem Buch "Streifzüge durch das geheimnisvolle Südostasien" mit Reportagen aus Myanmar, Thailand, Vietnam, Laos und Kambodscha
Reportage Kambodscha: Vogelspinne als Snack zum Frühstück
Reportage Kambodscha: Vogelspinne als Snack zum Frühstück | Aus dem Buch "Streifzüge durch das geheimnisvolle Südostasien" mit Reportagen aus Myanmar, Thailand, Vietnam, Laos und Kambodscha
Reportage Kambodscha: Vogelspinne als Snack zum Frühstück
Reportage Kambodscha: Vogelspinne als Snack zum Frühstück | Aus dem Buch "Streifzüge durch das geheimnisvolle Südostasien" mit Reportagen aus Myanmar, Thailand, Vietnam, Laos und Kambodscha
Reportage Kambodscha: Vogelspinne als Snack zum Frühstück
Reportage Kambodscha: Vogelspinne als Snack zum Frühstück | Aus dem Buch "Streifzüge durch das geheimnisvolle Südostasien" mit Reportagen aus Myanmar, Thailand, Vietnam, Laos und Kambodscha
Reportage Kambodscha: Vogelspinne als Snack zum Frühstück
Reportage Kambodscha: Vogelspinne als Snack zum Frühstück | Aus dem Buch "Streifzüge durch das geheimnisvolle Südostasien" mit Reportagen aus Myanmar, Thailand, Vietnam, Laos und Kambodscha
Reportage Kambodscha: Vogelspinne als Snack zum Frühstück

Vogelspinne als Snack zum Frühstück

Akribisch sucht Shin im Laubwald den sandigen Erdboden ab. Vorsichtig wendet die 33-jährige Kambodschanerin vertrocknete Blätter, nestelt mit einem fingerdicken Stock in Grasbüscheln umher und schiebt dünne Zweige beiseite. Es dauert nicht lange, und sie findet ein unscheinbares Loch in der ausgetrockneten Erde, kaum größer als eine Euromünze. Das feine Spinnennetz am Eingang verrät den Bewohner der Erdhöhle: eine Vogelspinne – Kambodschas bizarrste Delikatesse.
In asiatischen Ländern ist es nicht ungewöhnlich, dass Seidenraupen, Wasserkäfer, Heuschrecken und andere Krabbelviecher im Kochtopf oder auf dem Grill landen. Alles was kriecht und krabbelt scheint den Asiaten auch gut zu schmecken. Aber Vogelspinnen? Da schüttelt es selbst hartgesottene …

weiterlesen im Band „Streifzüge durch das geheimnisvolle Südostasien“

Streifzüge durch das geheimnisvolle SÜDOSTASIEN

Bei unseren Streifzügen durch die Länder Südostasiens lernen wir Tierschützer kennen, die einen fast aussichtslosen Kampf für die Erhaltung der Asiatischen Elefanten und Gibbons führen, oder begleiten reitende Mönche im „Goldenen Dreieck“, die gegen den Drogenhandel kämpfen, treffen Apsara-Tänzerinnen, Kaffeebauern, Cyclofahrer und Goldsucher, und suchen mit kambodschanischen Frauen im Dschungel nach Vogelspinnen, die danach zum Snack zubereitet werden.

Seit etlichen Jahren berichten wir in Wort und/oder Bild aus Südostasien in Zeitschriften wie Geo, Spiegel, Stern, Terra, Natur, National Geographic und GeoSaison. Jetzt hat Verlagshaus Würzburg in der neuen Reihe „Streifzüge durch …“ unsere Reportagen aus Südostasien im Band „Streifzüge durch das geheimnisvolle Südostasien“ veröffentlicht.

Taschenbuch Streifzüge durch das geheimnisvolle Südostasien mit Reportagen aus den Ländern Thailand, Vietnam, Kambodscha, Myanmar und Laos

Reportagen: Südostasien *

Seit etlichen Jahren berichten wir über Südostasien in Zeitschriften wie Geo, NatGEO und Stern. Jetzt sind unsere Reportagen im Band „Streifzüge durch das geheimnisvolle Südostasien“ erschienen.

(*) Transparenz-Hinweis: Dieser Beitrag enthält Werbe- / Provisionslinks. Mehr Infos im Impressum.